Zukunft durch Innovation in Mönchengladbach

Bau dir ein Balance-Bot nach deinen Vorstellungen!

Ein Balance-Bot ist ein fahrender, balancierender Roboter auf zwei Rädern, in dem sich komplexe Technik wiederfindet. Bei der Programmierung kommt es besonders auf Feinheiten an, um ihn in einer aufrechten Position zu halten und so das Fahren zu ermöglichen.

Der freiwillige und schulübergreifende Schüler-Kurs verbindet sowohl theoretische als auch praktische Elemente. Er bietet den Teilnehmern die Möglichkeit ihr handwerkliches und technisches Geschick unter Beweis zu stellen. Unter Anleitung der Ausbilder und einigen Auszubildenden des Ausbildungsverbundes Mönchengladbach planen, konstruieren und optimieren die Jugendliche in Teams jeweils ein Balance-Bot. Dabei wenden die Schüler praxisbezogen physikalische und mathematische Gesetze an. In diesem Jahr wird erstmals auch ein 3D-Drucker zur Herstellung des Gehäuses genutzt. Im Anschluss an den Kurs erhalten die Jugendlichen ein Zertifikat für die Teilnahme.

Zu Beginn jeder Kurseinheit werden die theoretischen Grundlagen des jeweiligen Bauabschnitts vermittelt, der Einsatz der entsprechenden Werkzeug und Bauteile erklärt. Elektronik, Sensorik, Elektrotechnik, Mechanik – ein Balance-Bot bedingt das Zusammenspiel vieler Bereiche des Maschinenbaus sowie der Elektroindustrie. Theoretische Grundkenntnisse werden dabei praxisnah vermittelt, so dass man mit dem Balance-Bot Bau sogar im Physik-, Mathematik- oder Technik-Unterricht punkten kann. Ingenieurs-Studiengänge werden durch den Kurs ebenso greifbar wie entsprechende Ausbildungsberufe.

Der Schülerkurs ist konzipiert für Schüler ab der 11. Jahrgangsstufe von Gesamtschulen oder Gymnasien. Der hohe Technikanspruch bedingt, dass die Teilnehmer mind. einen Leistungskurs aus den Fächern Physik, Mathematik, Technik oder Informatik besuchen.

Den Schülerinnen, Schülern und Schulen entstehen keine Kosten. Die Balance-Bots gehen am Ende des Kurses in den Besitz der jeweiligen Schulen über und können beispielsweise im LK Physik fortwährend modifiziert werden.

Der Ausbildungsverbund Mönchengladbach ist Werkstatt-Partner des zdi-Zentrums Mönchengladbach, das mit diesem Schüler-Kurs speziell für ein Ingenieursstudium und Karrieren in der Metall- und Elektroindustrie begeistern will.


Termin 27.06.2016 – 30.06.2016
Zeitrahmen Jeweils von 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr
Teilnahmeberechtigt Elft- und Zwölftklässler aller weiterführenden Schulen in Mönchengladbach
Teilnahmebedingung Online-Anmeldung und Lust einen eigenen Balance-Bot zu bauen
Zertifikat Jeder Teilnehmer bekommt eine Bestätigung seiner Teilnahme an diesem Kurs.
Teilnehmerzahl Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Schüler/-innen begrenzt (Vergabe nach Zeitpunkt der Anmeldung).
Kosten keine
Ort zdi-Werkstatt beim Ausbildungsverbund Mönchengladbach (Landgrafenstraße 45, Mönchengladbach)


Bild- und Tonaufnahmen
Bei allen Veranstaltungen werden ggf. Bild- und Tonaufnahmen gemacht, die beispielsweise im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von MGconnect verwendet werden.
Das zdi-Zentrum-Mönchengladbach wird unterstützt durch
Das zdi-Zentrum-Mönchengladbach wird unterstützt durch
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Bundesagentur für Arbeit
Unternehmerschaft Metall und Elektro Mönchengladbach
Wirtschaftsförderung Mönchengladbach
Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie